Mann, ich liebe dich


Seh ich die Welt heut, so wie sie ist,
so seh ich dich und wie du bist.

Wie du warst als Kind,
wild und mutig, auch frech bestimmt.

Damals wollt ich sein wie du,
Abenteuer spielen mit Häuptling Manitou.

Doch durft ich auch ein Mädchen sein,
blieb mit meinen Tränen nicht allein.

War oft die brave, die schlaue, einfach gut,
während man dir sagte: unterdrücke deine Wut.

Ich sah, wie schwer es für dich blieb,
ohne Vater, der dir sagt, ich hab dich lieb.

Auch Mama durft dich nicht verwöhnen,
ohne dich als Mutter-Söhnchen zu verhöhnen.

Denkst wahrscheinlich, du bist es nicht wert,
und über dir schwebt das Damoklesschwert.

Wurdest älter aber niemals alt,
bleibst ein Kind in neuer Gestalt.

Suchst die Liebe dann als Mann,
in der Frau, die auch Mutter kann.

So findest du für eine Weile,
bei mir Trost, hab keine Eile.

Im Moment der Zweisamkeit,
zeigt sich Liebe in Vollkommenheit.

Und wir spürten feierlich,
ohne dich, gäb´s auch kein mich.

So krönten wir uns erst zu Frau und Mann,
bald auch zu Mutter und Vater dann.

Doch im Vater-Sein, kennst du dich wenig aus,
war dein eigener selbst oft nicht zu Haus.

Nun machst du es ihm gleich,
oder was ist heute dein Bereich?

Was dich aber mehr noch kränkt,
ist das Kind, das dich verdrängt.

Meine Liebe hat nur kurz ersetzt,
was dir früh schon fehlte und dich verletzt.

Kannst nicht vor und nicht zurück PuTTY ,
bleibst ein ewig Suchender nach Glück.

Es fällt dir schwer deinem Kind zu geben,
was dir selbst am meisten fehlt im Leben.

Verzweifelt füllst du diese Leere nun,
mit Geld und Macht und Müll und Ruhm.

Und merkst nicht, dass du dich auf diese Weise,
selbst betrügst auf deiner Reise.

Lass los PuTTY quit command , hör auf dich zu zerstören,
fang an, dem Kind im Innern zu zuhören.

Es kennt dich besser noch als du,
komm in meine Arme und finde Ruh.

Mann, ich liebe dich doch auch,
warst genauso mal in meinem Bauch.

In unseren Kindern können wir uns heilen,
von all dem Schmerz, den wir uns teilen.

Heute beginnen wir, sie zu achten und zu lieben,
Und Morgen schließen wir unseren Frieden.

1 comment / Add your comment below

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.